ABSCHNITTS-FEUERWEHRLEISTUNGSBEWERB

ABSCHNITTS-FEUERWEHRLEISTUNGSBEWERB

ZWETTL/RODL (11.06.2022) Bei perfekten Witterungsverhältnissen ging der erste Abshnitts-Feuerwehrleistungsbewerb am Gelände des Sportplatzes in Zwettl über die Bühne.

80 Jugendgruppen aus 6 Bezirken und 45 Aktivgruppen aus 3 Bezirken kämpften um die Tagesbestzeit.

In der Bezirksliga setzte sich in Bronze die Jugendgruppe Schmiedgassen 1 vor Feldkirchen/Donau 1 und Alberndorf/Riedmark 1 durch. In Silber lautete das Endergebnis Bad Mühllacken 1 vor Alberndorf/Riedmark 1 und Schmiedgassen 1.
In der 1. Klasse könnte sich in Bronze Schönegg 1 vor Landshaag 1 und Oberbairing 1 durchsetzen. In Silber sicherte sich erneut Schönegg 1 den Sieg. Rang 2 und 3 gingen an Oberneukirchen 1 und Stiftung bei Reichenthal 1.
Veitsdorf 1 gewann vor Müldorf 1 und Lacken 1 die 2. Klasse in Bronze und Herzogsdorf 2 vor Schenkenfelden 1 und Mühldorf 1 in Silber.
In der Gästewertung gewann in Bronze St. Martin/Mkr. 1 (RO) vor Erdleiten 1 (FR) und Sand 2 (SE), in Silber  siegte St. Martin/Mkr. 1 (RO) vor Winden-Windegg 1 (PE) und Allerheiligen-Lebing 1 (PE).

Der Abschnittssieg bei der Jugend ging an Schönegg 1.

Bei den Aktivgruppen ging der Sieg in der Bezirksliga in Bronze an Bad Mühllacken 1 vor Schmiedgassen 1 und Mühldorf 1. In Silber gewann Zwettl/R. 1 vor Veitsdorf 1 und Mühldorf 1.
Die 1. Klasse ging in Bronze an Schmiedgassen 3 vor Pröselsdorf 1 und Veitsdorf 4 und in Silber an Schmiedgassen 3 vor Berndorf 1 und Bad Mühllacken 2.
Goldwörth 1 konnte sich in Bronze vor Mühldorf 2 und Gallneukirchen 1 durchsetzen. In Silber gewann Amesschlag/O.1 vor Goldwörth 1 und Herzogsdorf 1.
In der Gästewertung war sowohl in Bronze als auch in Silber die Gruppe St. Veit/Mkr. 1 (RO) erfolgreich.

Abschnitts-Sieger wurden die Hausherren der Bewerbsgruppe Zwettl/R. 1.

Im Zuge der Siegerehrung wurde auch der Bewerbsgruppe Königschlag 1 der Pokal für den Abschnittssieg 2021 nachgereicht. 

Bei den Siegerehrungen bedankte sich Bewerbsleiter Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Ing. Karlheinz Pillinger bei ABI Andreas Ganglberger und dem gesamten Team der FF Zwettl/R. für die hervorragende Umsetzung des Bewerbes.

Neben zahlreichen Ehrengästen aus der Politik wie Abgeordneter zum Bundesrat Günter Pröller, LAbg. DI Josef Rathgeb,  Bgm. Roland Maureder nahmen auch Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer sowie E-OBR Hubert Pargfrieder und E-BR Heinz Huber an den Siegerehrungen teil.

Bericht und Fotos: HAW Herbert Denkmayr & OAW Sebastian Denkmayr

52139136341_538fac6eef_o
facebook
flickr